Pressebericht vom 29. Jänner 2014 aus dem Mühlviertel Magazin - Guute Journal

Olympia:

Raml Gastro aus Sonnberg stattet Österreich - Haus in Sotschi aus.

 

In wenigen Tagen beginnen die Olympischen Spiele im russischen Sotschi. Mit dabei ist auch der Unternehmer Karl Raml aus Sonnberg. Mit seiner Firma Raml Gastro Service und Festausstattung rüstet er den Gastronomiebereich des Österreich - Hauses aus.

 

Die Olympia - Vorbereitungen haben für Karl Raml schon im Herbst begonnen. Nachdem er vom Österreichischen Olympischen Comitee den Auftrag erhalten hatte, das Österreich - Haus mit Gastrogeräten auszustatten, wurde die Lieferung bereits im November verschickt. Der Grund dafür: die strengen Sicherheits - und Zollbestimmungen im Vorfeld der Olympischen Spiele. Per Container ging die Lieferung von Innsbruck über das Schwarze Meer schließlich in die Olympiastadt Sotschi. In den letzten Tagen ist dort das Österreich - Haus aufgebaut worden und auch die von Karl Raml gelieferten Herdplatten, Küchengeräte, Waschbecken und Buffet - Geräte werden bis zur Eröffnung der Olympischen Spiele an ihrem Platz stehen.


Offizieller Olympiaausstatter
Nachdem Karl Raml den offiziellen Auftrag vom Österreichischen Olympischen Comitee erhalten hat, darf er jetzt auch das Olympia - Logo verwenden. Das sei vor allem eine gute Werbung für ihn, sagt Raml. Denn wer könne schon behaupten, bei Olympia mit seinem Unternehmen vertreten zu sein. Aber auch wirtschaftlich zahle sich der Auftrag für seine Firma aus.


Raml beliefert viele Sport-Events
Schon seit mehreren Jahren ist Karl Raml mit seiner Firma auf vielen großen Sportveranstaltungen vertreten. Heuer zum Beispiel belieferte er die Gastronomie beim Weltcup Nachtslalom in Flachau und auch beim Snowboard - Weltcup in Bad Gastein. Viele Kontakte konnte er letztes Jahr bei der Ski - Weltmeisterschaft in Schladming knüpfen, bei der Raml ebenfalls die Gastro - Geräte lieferte. „Wir haben uns schon bei einigen Sportveranstaltungen etabliert. Das ist natürlich auch werbetechnisch eine gute Sache", sagt Raml. Einen weiteren Großauftrag für 2014 hat der Sonnberger Unternehmer auch bereits an Land gezogen: Beim Formel 1 Grand Prix in Spielberg ist Raml ebenfalls engagiert. Karl Raml beschäftigt mittlerweile 29 Mitarbeiter und ist auf 3.000 Veranstaltungen im Jahr vertreten. Er vermietet 300.000 Einzelteile (Besteck, Geschirr, etc.) und mehr als 1.000 Geräte für Events und Feste. www.raml.at