Pressebericht vom 15. März 2007 aus der "Urfahraner Rundschau".

Neues Firmengebäude wird gebaut.

Idee ist ein Hit: 2006 2000 Feste beliefert

 

ERFOLG / Enormer Aufwind für Gastroservice von Karl Raml: Jetzt wird neu gebaut.

 

SONNBERG, GLASAU

Im Gewerbegebiet von Sonnberg / Glasau wurde kürzlich offiziell mit dem Bau eines neuen Betriebsgebäudes begonnen. Das Besondere: Sowohl die Branche als auch die Erfolgskurve sind mehr als beachtlich!
„Vom Juristen zum Tellerwäscher!" hat die RUNDSCHAU vor einiger Zeit einmal getitelt. Damals haben wir den Betrieb von Karl Raml, einem „gelernten" Juristen, ausführlich vorgestellt. Während des Studiums hat er sich mit dem Waschen schmutziger Teller seine ersten Brötchen verdient. Die Idee war eine Marktlücke und hat voll eingeschlagen: Inzwischen ist die Firma „Raml Gastroservice - Festausstattung", bisher in Albrechtschlag daheim, ein begehrter Partner, wenn es um Feste und Feiern geht.

 

Alter Standort platzt aus allen Nähten

„Der alte Standort in Albrechtschlag platzt aus allen Nähten. Es wurde Zeit, mehr Platz für die inzwischen 17 Mitarbeiter, mehr als 450 Geräte verschiedenster Art und etwa 90.000 Geschirr-, Gläser und Besteckteile zu schaffen. Im Jahr 2006 wurden erstmals mehr als 2000 Aufträge abgewickelt", freut sich Chef Karl Raml.
Auf einem Grundstück von fast 5000 m2 entsteht eine neue Halle. Im Erdgeschoß wird kommissioniert, gereinigt, gelagert und repariert. Im Obergeschoß befinden sich das Büro samt Sozialräumen sowie weitere Lagerflächen.
Die Haustechnik ist ein besonderes Anliegen der Firma Raml: Umweltschonend wird das Gebäude mit Erdwärme beheizt und mit Warmwasser versorgt werden. Dazu sind zehn Bohrungen mit je hundert Metern Tiefe nötig.
Eine Wärmerückgewinnungsanlage nutzt die Abwärme des hauseigenen Stromgenerators und sorgt zusätzlich für die optimale Nutzung des eingesetzten Brennstoffes. Zum Vorteil aller Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen wird das Gebäude in barrierefreier Bauweise entstehen.
Der neue Betrieb soll im Herbst bezogen und im April 2008 eröffnet werden. Infos unter www.raml.at, E-Mail: info@raml.at