Pressebericht vom 31.1.2010 aus der "Tips".

Top - Firmen vor den Vorhang geholt

URFAHR-UMGEBUNG. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge ging der diesjährige Frühlingsempfang der Wirtschaftskammer Urfahr-Umgebung über die Bühne.

 

Bereits zum sechsten Mal durften sich im Beisein zahlreicher Ehrengäste wie WK0Ö - Präsident Rudolf Trauner, Bezirkshauptmann Paul Gruber und zahlreichen Bürgermeistern des Bezirks drei Unternehmer über einen GUUTE Award freuen. Die begehrten Wirtschafts -Tropen gingen in diesem Jahr an die Autohaus Bad Leonfelden GmbH, Raml Gastro Service aus Sonnberg und das Gallneukirchner Modehaus Auer, das bereits zum dritten Mal diese Auszeichnung gewinnen konnte und dafür einen goldenen GUUTE Award erhielt. Das Autohaus Bad Leonfelden von Thomas Hammerschmid mit seinem 23 - köpfigen Mitarbeiterteam punktete mit seinem Full - Service - Programm, zudem engagiert sich Hammerschmid stark für die Branche in der Region. Für Mai ist eine Erweiterung des Hauses vorgesehen, nach nur einem halben Jahr soll dann übersiedelt werden. „Wir geben Gas und diese Auszeichnung ist der Dank dafür", freute sich Hammerschmid über den Gewinn. Mit ihrem Mietgeschirr „statt Hendl auf Papiertellern und mit Plastikbesteck" konnte die Firma Raml Gastro - Service Festausstattung aus Sonnberg die GUUTE-Jury überzeugen.
Karl Raml beschäftigt seit der Gründung 1993 mittlerweile neun Voll- und 13 Teilzeitkräfte und belieferte im Vorjahr 2.600 Veranstaltungen mit seinem Mietgeschirr. „Für uns ist die Krise kein Thema, gegessen und getrunken wird immer", so Karl Raml, der 210.000 Stück Geschirr sein Eigen nennt. Bereits zum dritten Mal konnte Auer Moden aus Gallneukirchen die Jury überzeugen. Christian und Monika Auer durften nach 2005 und 2006 den dritten und damit goldenen GUUTE Award mit nach Hause nehmen. Auer ist seit 20 Jahren in dritter Generation in dieser Branche tätig und behauptet sich trotz starker Zentralraumkonkurrenz höchst erfolgreich. „Die Qualität der Mitarbeiter entscheidet über den Unternehmenserfolg" ist eine der Grundeinstellungen des Modehauses Auer. Nach dem Jubel über die Gewinner des GUUTE Awardes wurde es wehmütig, übergab doch WKO  - Bezirksstellenobmann Wilhelm Ganglberger nach zwölf Jahren Engagement die Führung als Obmann des GUUTE - Vereins an den Alberndorfer Spenglerei - Unternehmer Reinhard Stadler. Nach einem Rückblick auf das Wirken und Werken des „GUUTE Willi" überreichte ihm WKOÖ - Präsident Rudolf Trauner die Ehrenmedaille in Silber und Reinhard Stadler überreichte ihm die Urkunde zum Ehrenobmann des GUUTE - Vereins auf Lebenszeit. „Ich habe zwölf Jahre an der Seite von Willi Ganglberger lernen dürfen, die Zielsetzung ist die gleiche", so Stadler.